Aus dem Fokus geraten

Die Auswirkungen der COVID-19 Pandemie auf Krebstote durch verzögerte Diagnosestellung in England

Die COVID-19 Pandemie hat den Tod zahlreicher Menschen zur Folge. Grund hierfür sind nicht nur die direkten Folgen einer Infektion mit SARS-CoV-2, sondern auch die Auswirkungen struktureller, politischer Maßnahmen wie dem Lockdown. Dies zeigt die Studie von Dr. Camille Maringe und ihrem Team, welche die Auswirkungen des Lockdowns, assoziiert mit der COVID-19 Pandemie, auf die Versorgungssituation in Großbritannien untersuchte.

„Aus dem Fokus geraten“ weiterlesen

Corona- Impfverordnung:

Anspruch auf Schutzimpfung gegen Covid- 19 umfasst jetzt auch Auffrischungsimpfungen

Obwohl noch keine Empfehlung der Ständigen Impfkommission (STIKO) vorliegt, geht die Kassenärztliche Bundesvereinigung davon aus, dass eine Auffrischungsimpfung durch die Vertragsärzte durchgeführt und abgerechnet werden kann. Die Corona- Impfverordnung wurde im Bundesanzeiger veröffentlicht und ist damit ab heute in Kraft.

„Corona- Impfverordnung:“ weiterlesen

Dritte Corona-Schutzimpfung und Impfung unter Immuntherapie von MS-Patienten

Stellungnahme des KKNMS und DMSG Bundesverband e.V.

Seit einem halben Jahr läuft in Deutschland die Impfkampagne gegen COVID-19. Nach anfänglich stockendem Verlauf und Konzentration auf die Gruppe der älteren Mitmenschen besteht mittlerweile ein breites Impfangebot für weite Teile der Bevölkerung. Auch viele MS-Patienten haben in diesem Zuge eine Impfung gegen COVID-19 erhalten – vor allem der mRNA-Impfstoff von Biontech/Pfizer wurde in Deutschland hierfür verwendet.

„Dritte Corona-Schutzimpfung und Impfung unter Immuntherapie von MS-Patienten“ weiterlesen

Anakinra (IL-1R-Antagonist) bei COVID-19

In einer aktuellen, retrospektiven Metaanalyse mit über 1.100 Patientinnen/Patienten zeigt sich, dass eine Behandlung mit dem Interleukin-1 (IL-1)-Rezeptor-Antagonisten Anakinra bei nicht-intubierten, hospitalisierten COVID-19-Patientinnen/-Patienten das Risiko für die Notwendigkeit einer invasiven Beatmung und das Sterberisiko reduzieren könnte. 

„Anakinra (IL-1R-Antagonist) bei COVID-19“ weiterlesen

Deutsche Multiple Sklerose Gesellschaft setzt sich für Beibehaltung der Impf-Priorisierung für MS-Erkrankte ein

Eine Pressemeldung der Deutschen Multiple Sklerose Gesellschaft

In einer Stellungnahme spricht sich der DMSG-Bundesverband gegen die Neufassung der Verordnung zum Anspruch auf Schutzimpfung gegen das Coronavirus SARS-CoV-2 aus: Eine Aufhebung der bestehenden Impf-Priorisierung erachten wir am 7. Juni nach unserer Meinung als nicht sachgerecht, da ein Großteil der MS-Erkrankten in dieser Gruppe bis jetzt nur vereinzelt Impfangebote erhalten haben.

„Deutsche Multiple Sklerose Gesellschaft setzt sich für Beibehaltung der Impf-Priorisierung für MS-Erkrankte ein“ weiterlesen

„Neurological manifestations of COVID-19“

– guideline of the German society of neurology

Die COVID-19 Pandemie hat in Deutschland zu Hunderttausenden und weltweit zu Millionen von Fällen eines schweren, lebensbedrohlichen und zum Teil tödlich verlaufenden akuten respiratorischen Syndroms geführt (SARS-CoV-2). In diesem Zusammenhang ist es wichtig, auch zu beachten, welche Implikationen eine SARS-CoV-2 Infektionen für die Behandlungsstrategien in der Neurologie hat.

„„Neurological manifestations of COVID-19““ weiterlesen